Sonntag, 19. März 2017

Osterkörbchen im Mini-Eierkarton

Da mich heute über Nacht eine dicke, fette Erkältung regelrecht außer Gefecht gesetzt hat, gibt es nur ein ganz kurzes Lebenszeichen von mir.

Im letzten Workshop haben wir die Mini-Eierkartons von Stampin'Up! ein wenig aufgehübscht und mit Süßigkeiten gefüllt, so dass daraus ein kleines Osternest wurde.

Das Eier jonglierende Osterhäschen gehört zum Stempelset "Osterkörbchen", eigentlich ein Set das ich mir um ehrlich zu sein nicht aus Überzeugung, sondern eher aus Mangel an österlichen Alternativen angeschafft habe. Mit diesem Ergebnis bin ich nun aber doch ganz zufrieden. Coloriert haben wir das Motiv einfach mit den Aquarellstiften ohne Wasser.




So, jetzt geh ich mit meiner Teetasse zurück aufs Sofa und sage den Viren den Kampf an...

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 5. März 2017

Pop-up-panel-card zum Geburtstag

Letzte Woche habe ich leider nichts von mir hören lassen, da ich es zeitlich leider nicht auf die Reihe gebracht habe. Zu viele andere Baustellen haben meine Aufmerksamkeit beansprucht.

Aber dafür gibt es heute von mir eine wahre Bilderflut. Schon lange stand die effektvolle Pop-up-panel-card auf meiner To-do-Liste und nun habe ich es endlich geschafft meine eigene Variante davon zu basteln. Ganz schön aufwendig, aber es lohnt sich absolut, denn der Wow-Effekt wenn ihr die Karte zum ersten Mal öffnet und der Mechanismus tatsächlich funktioniert, ist einfach klasse.

Die Anleitung dafür habe ich übrigens hier bei Nadine gefunden. Sie hat die einzelnen Schritte wirklich super mit Bildern beschrieben und ihr könnt damit quasi nichts falsch machen.

Für meine Karte habe ich den sandfarbenen Karton, Farbkarton in Minzmakrone und den Bogen mit dem Tafeldesign des Designerpapiers "Unvergleichlich Urban" verwendet. Im Inneren kam dann noch das einfarbige Blumendesign in Minzmakrone vom Designerpapier "Sukkulentengarten" zum Einsatz.

Die Grüße im Karteninneren gehören alle zum Stempelset "Kein Geburtstag ohne Kuchen" und die Igel auf der Vorderseite kennt ihr ja bestimmt schon. Sie sind Teil des Stempelsets "Love you lots" und ich habe sie hier in weiß embossed. Das kommt auf dem dunklen Designerpapier prima zur Geltung.

Die Banderole sorgt übrigens dafür, dass die doch sehr dicke Karte etwas in Form gehalten wird. Außerdem fand ich es ganz witzig die süßen Igel darunter zu verstecken und so für einen weiteren Überraschungsmoment zu sorgen.


Ich hoffe euch gefällt meine Karte und vielleicht habt ihr ja sogar mal Lust euch selbst daran zu wagen. Wer mag kann sich auch gerne noch zu meinem Workshop am 28. April anmelden. Dort habt ihr die Möglichkeit genau diese Karte oder eine weitere Variante unter meiner Anleitung zu basteln. Zwei freie Plätze gibt es noch.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und bleibt schön kreativ!

Grüßle von Kerstin