Dienstag, 20. Dezember 2016

Twinkle Trees in Pastell

Nur noch vier Tage bis Heilig Abend, mir rennt die Zeit davon. Heute muss ich endlich die Geschenke einpacken, außerdem möchte ich noch eine größere Menge gebrannter Mandeln produzieren und überhaupt müsste hier vor Weihnachten ganz dringend noch der Putzlappen geschwungen werden. 

Deshalb möchte ich euch, bevor ich es am Ende noch vergesse, eine letzte Weihnachtskarte vorstellen. Dazu muss ich kurz erklären, dass ich nach wochenlangem Arbeiten mit den weihnachtlichen Stempelsets und all den anderen schönen Produkten meistens etwas übersättigt von den ganzen Sachen bin. Aus diesem Grund habe ich gleich nach meiner Bestellung im August ein Stempelset zur Seite gelegt und sowohl mir als auch meinen Workshopbesucherinnen vorenthalten. 

Die Wahl fiel auf das Stempelset "Twinkle Trees" mit dem ich nun in den letzten Tagen die Karten für meine lieben Kundinnen und mein klitzekleines Team gestempelt habe. So konnte ich die Aktion Weihnachtskarten tatsächlich mit dem Gefühl angehen etwas ganz Neues auszuprobieren. Ein kleiner psychologischer Trick, der für mich den Spaßfaktor erhalten hat. Sechzig Stück sind es schließlich geworden, beim Einkuvertieren ist mir dann aufgefallen, dass ich eigentlich siebzig gebraucht hätte. Aus diesem Grund haben sich dann doch noch ein paar andere Kärtchen aus meinem Bestand auf den Weg gemacht... man möge es mir verzeihen.

Auch farblich habe ich neue Wege beschritten. Zwar bin ich lange den klassischen Weihnachtsfarben treu geblieben, habe hier aber mit Zarter Pflaume, Aquamarin, Pfirsich Pur, Safrangelb und Flamingorot zur Abwechslung mal tief in die Pastellkiste gegriffen. Ich finde diese Farben machen sich prima auf dem vanillefarbigen Papier und hoffe das Ergebnis gefällt euch genau so gut wie mir.


Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich in meine Winterpause, ich gönne mir nämlich eine kleine Auszeit vom Blog und melde mich erst im neuen Jahr wieder. Dann mit vielen tollen Neuheiten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2017, der übrigens mit der Weihnachtspost bei all meinen Kundinnen, die in diesem Jahr bei mir bestellt haben, eintreffen sollte. Wer keinen bekommt aber trotzdem Interesse hat, darf sich gerne bei mir melden.

Schaut doch auch noch kurz auf der Seitenleiste in die Rubrik Workshop-Termine. Dort habe ich die neuen Termine von Januar bis Mai 2017 veröffentlicht. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Genießt die Zeit, lasst es euch gut gehen und schaut im Januar einfach mal wieder hier vorbei. Dann beginnt nämlich mit der Sale-a-Bration die heißeste Zeit des Jahres. Ich freue mich schon drauf!

Grüßle von Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen