Sonntag, 13. November 2016

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Vergangenen Freitag beim Workshop haben wir uns mit dem Thema "Adventskalender und Adventskranz to go" beschäftigt. Diese netten kleinen Mitbringsel für die Vorweihnachtszeit sind zugegebenermaßen nichts Neues und im Internet allgegenwärtig aber ich finde sie nach wie vor originell und schön. Außerdem zaubern sie den Beschenkten jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht. Was will man mehr?

Die lange Schiebebox für vier Teelichter gefällt mir persönlich ja besonders gut. Um die Idee des per Definition runden Adventskranzes nicht ganz außen vor zu lassen, haben wir den sandfarbenen Karton einfach allover mit dem kleinen Kranz aus dem Stempelset "Weihnachtsschlitten" bestempelt. Da ich keinen passenden Adventsstempel besitze, wurde der Schriftzug mit dem Set "Brushwork Alphabet" gestempelt und in Silber embossed.

Für die ausgestanzten Elemente verwendeten wir dann die Thinlits "Tannen und Zapfen", in dieser Weihnachtssaison ein echtes Must-have für mich. Ebenso wie die Mini-Glöckchen in Glutrot und Silber, die in den letzten Wochen zum unverzichtbaren Accessoire auf meinem Basteltisch geworden sind...

Falls ihr euch fragt mit welchem Designerpapier wir die Streichholzschachtel beklebt haben, findet ihr es im Jahreskatalog auf Seite 172, es nennt sich "Für Weihnachten" und ist mir ehrlich gesagt lange gar nicht aufgefallen. Wer wie ich die klassischen Weihnachtsfarben und -muster gerne mag, ist damit aber bestens beraten.




Vergesst nicht die Sammelbestellung nächste Woche am Dienstag 15. November! 

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend und eine schöne Woche. Das Wetter bzw. die Temperaturen laden ja förmlich zum Weihnachtsbasteln ein. Habt ihr auch schon damit angefangen?

Grüßle von Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen