Sonntag, 30. Oktober 2016

Schokoladige Ziehverpackungen...

...eignen sich super als Last-Minute-Mitbringsel und sorgen garantiert für einen Aha-Effekt. Ganz nebenbei sind sie absolut einfach und mit wenig Materialeinsatz herzustellen, was will man mehr? 

Für diese Ziehverpackungen habe ich mich bei der Auswahl des Farbkartons am Designerpapier "Paisley Poesie" orientiert und mich für die zunächst doch sehr extravagant daherkommende Kombination von Terrakotta und Minzmakrone entschieden. Dazu wählte ich dann noch das hübsche Designerpapier mit den zarten Streifen aus und war am Ende mit der Gesamtkomposition richtig zufrieden.

Natürlich durfte auch bei diesem Projekt ein herbstlicher Hauch Kupfer nicht fehlen und dafür kamen einmal mehr das Folienpapier in Kupfer und die Mini-Tannenzapfen zum Einsatz.




Heute bin ich nicht besonders gesprächig und irgendwie hat mich die Herbstmüdigkeit fest im Griff. Ich mache es deshalb kurz und begebe mich jetzt direkt auf mein gemütliches Sofa. 

Denkt an meine nächste Sammelbestellung am 1. November um 20 Uhr und meldet euch rechtzeitig falls ihr noch Bestellwünsche habt.

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 23. Oktober 2016

Zeit für eine Wellnessbox

Für einen meiner Herbstworkshops ist mal wieder eine Wellnessbox entstanden und da die Teilnehmerinnen alle noch eher wenig Stempelerfahrung hatten, haben wir unser Designerpapier dafür gleich mal selbst hergestellt. Das ist eine prima Übung und ich finde es immer wieder faszinierend wie einfach es ist eigenes, ganz individuelles Designerpapier zu gestalten.

Passend zum Inhalt der Box habe ich mir dafür die Farben Terrakotta, Wildleder, Ockerbraun und Pflaumenblau (!) rausgesucht. Eigentlich eine wilde Mischung, am Ende aber trotzdem sehr stimmig wie ich finde. Was meint ihr zu der rustikalen Kombi mit dem sandfarbenen Karton? Gestempelt haben wir mit den "Vintage Leaves", für mich fast schon ein Klassiker unter den Stempelsets und sehr vielseitig einsetzbar.


Obligatorisch sind für mich diesen Herbst und voraussichtlich auch in der vor uns liegenden Weihnachtssaison die absolut zauberhaften Mini-Tannenzapfen in Kupfer. Sie zieren zur Zeit fast jedes Projekt, das von meinem Basteltisch hüpft. 

Mindestens genauso begeistert bin ich von dem Sprüche-Stempelset "Drauf und Dran". Eigentlich ein weihnachtliches Set, etwa die Hälfte der Sprüche ist aber neutral gehalten und lässt sich das ganze Jahr über für allerlei Anlässe verwenden. Wir schenken doch immer "von Herzen", nicht nur in der Weihnachtszeit, oder etwa nicht?


Wenn ich so zum Fenster raus schaue, könnte der Inhalt der Wellnessbox direkt zum Einsatz kommen. Ein nasskalter Herbsttag allererster Güte... Vielleicht sollte ich den Tag in einem enspannenden Schaumbad mit Kerzenschein und Schokolade ausklingen lassen... 

Euch wünsche ich jedenfalls einen guten Start in die neue Woche! Bei uns sind bereits die Herbstferien in Sichtweite. Freue mich schon drauf.

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 16. Oktober 2016

Teebeutel-Goodies im Herbstlook

Für meine Workshopteilnehmerinnen und Sammelbestellerinnen brauche ich ja Goodies am laufenden Band. Da bin ich immer richtig froh, wenn ich beim Stöbern im Internet auf eine neue und möglichst einfache, aber trotzdem wirkungsvolle Idee stoße.  Hier habe ich die geradezu geniale Teebeutelverpackung gefunden, die ich euch heute zeige. 

Wenn ihr die kleinen Designerpapierblöcke verwendet, kommt ihr dabei komplett ohne zu schneiden und zu kleben aus. Zumindest bei der Grundverpackung. Wenn ihr die großen 12" Bögen benutzt, müsst ihr diese einfach vierteln, denn ihr benötigt dafür das Grundmaß von 6"x 6". Super auch weil es keinerlei Verschnitt gibt.

Die Deko muss natürlich trotzdem noch angeklebt werden aber dieser Aufwand ist ja einigermaßen überschaubar.




Ich bin heute spät dran und hab auch noch einiges für die nächsten Workshops vorzubereiten, deshalb verabschiede ich mich direkt wieder und wünsche euch noch einen schönen Abend!

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 9. Oktober 2016

Herbstliche Schüttelkarten

Obwohl ich noch die eine oder andere Karte im Aquarelllook in Reserve habe, gibt es heute zur Abwechslung zwei Schüttelkarten, die diese Woche ganz spontan von meinem Basteltisch gehüpft sind. Sie sind eigentlich ganz simpel und relativ schnell gemacht. Das herbstliche Designerpapier "Paisley-Poesie" braucht auch gar nicht viel drumrum um toll zur Geltung zu kommen.

Was ich immer wieder gerne verwende, sind die Spruchstempel aus dem Komplettset "Malerische Grüße". Die Sprüche treffen sowohl von der Schriftart als auch vom Inhalt voll meinen Geschmack.

Die Sprenkel auf der Karte habe ich im Übrigen mit meinem goldenen Wink of Stella Stift gespritzt. Das ergibt einfach einen schönen Effekt. 

Jedes Jahr stelle ich erneut fest, dass ich den Herbst und seine Farben liebe... 



Deshalb bleibe ich auch noch eine Weile beim Thema Herbst und verschone euch vorerst noch mit weihnachtlichen Basteleien. Die ersten Ideen Ideen habe ich zwar schon hier liegen aber ich bleibe wie im letzten Jahr meinem Vorsatz treu, dass es hier auf dem Blog vor November nicht weihnachtlich zugeht. Wir genießen hier den Herbst in vollen Zügen...

Genießt ihr den Tag, ich hab noch einiges an Bürokram zu erledigen. Das muss leider auch mal sein.

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 2. Oktober 2016

Noch mehr Aquarell...

Eine weitere Karte aus meiner Versuchsreihe zum Thema Aquarelltechniken zeige ich euch heute. Dabei habe ich mich farblich an einer Idee zum Stempelset "Herbstgrüße" im Jahreskatalog von Stampin'Up! orientiert. Wasabigrün, Aquamarin und Himbeerrot sind jetzt vielleicht nicht unbedingt die klassischen Herbstfarben, aber ich finde diese Kombi total schön und mit einem Akzent in Kupfer dazu auch absolut herbsttauglich.

 


Den Hintergrund habe ich mit dem Wassertankpinsel gestaltet. Zuerst die Streifen in der einen Farbe aufbringen und gut trocknen lassen oder föhnen, dann die Streifen in der anderen Farbe dazwischen aufpinseln.

Ich wünsche euch noch ein entspanntes verlängertes Herbstwochenende! Bei uns bläst zwar ein strammer Wind aber dazu strahlt die Sonne. So dürfte es von mir aus noch eine Weile bleiben...

Grüßle von Kerstin