Sonntag, 28. Februar 2016

Noch eine Babykarte...

...die ich euch nicht vorenthalten möchte. 

Dafür habe ich zur Abwechslung mal zum Farbkarton in Vanille gegriffen. Der fällt bei mir gerne hinten runter, was eigentlich sehr schade ist. Gerade für Babykarten finde ich ihn sehr passend. 

In diesem Fall habe ich Vanille mit Savanne und Safrangelb kombiniert. Nicht zu vergessen das glutrote Miniherz als leuchtender Eyecatcher auf dem Horn des Nashorns, das zum Stempelset "Zoo Babies" gehört. Fast schon ein Klassiker unter den Stempelsets und immer wieder schön.

Ich habe das Herz noch mit meinem neuen Lieblingsspielzeug "Wink of Stella" beschimmert. Auch wenn man es auf den Fotos wieder nicht wirklich erkennt, dieser Schimmer ist einfach zauberhaft und verleiht bei mir zur Zeit fast jedem Projekt den letzten Schliff.

Ach ja, auch der Schriftzug stammt aus einem Klassiker-Set. "Eins für alles" ist ein Stempelset, das ich gerade Einsteigern sehr gerne empfehle, da es für fast jeden Anlass den richtigen Spruch bereit hält. Und die Sprüche passen auch noch ideal in das tolle Banner aus dem ganz neuen Stempelset "So viele Jahre".


Das wars auch schon für heute. Genießt den Sonntag und vergesst nicht die Sammelbestellung am nächsten Dienstag.

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 21. Februar 2016

Neue Gutscheine aus der Kreativkiste

Es mussten dringend neue Gutscheine her, nachdem mein Vorrat bereits komplett bei Null angelangt war. Dafür verwende ich immer das Envelope Punchboard und bastle dann eine hübsche Banderole zur Umschlagkarte. Das geht fix und man kann auch schnell mal eine Massenproduktion hinlegen. Na ja, zehn Stück sind es dieses Mal geworden, von denen jetzt noch drei übrig sind... Eigentlich sollte ich schon wieder Neue in Angriff nehmen.

Die Farbkombi aus Melonensorbet und Pflaumenblau hat was, finde ich. Und der Spruch aus dem Gastgeberinnen-Stempelset "Aus der Kreativkiste" ist einfach klasse. Genauso wie das ganze Set. Ideal für alle die gerne basteln und nähen. Und ideal für mich und meine Gutscheine. Ihr könnt bei mir übrigens sowohl Gutscheine für Stampin'Up!-Ware, als auch für meine Workshops erhalten. 



Denkt ihr noch an die nächste Sammelbestellung am 1. März? Es ist immer noch Sale-a-Bration und zwar für alle. Nicht nur für Gastgeberinnen wie unlängst eine Kundin dachte. Jede Bestellerin, die den Bestellwert von 60 Euro erreicht, kommt in den Genuss eines Gratisproduktes und wenn sie für 120 Euro bestellt sogar auf zwei. Ganz egal ob Gastgeberin, Einzelbestellerin oder Sammelbestellerin. Außerdem gibt es zum Endspurt drei neue Gratisartikel, die ihr euch unbedingt anschauen solltet. 

Also meldet euch rechtzeitig, wenn ihr dabei sein wollt. Aber werft vorher noch einen Blick in die Wochenangebote von Stampin'Up!, die nächsten Mittwoch erscheinen, denn bei einer Sammelbestellung lohnen die sich besonders. 

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 14. Februar 2016

Mit genialen Grüßen herzlich Willkommen...

Da mein Kartenbestand dringend aufgestockt werden musste und ich außerdem den Kartenständer im Kreativ-Shop auffüllen wollte, habe ich in den letzten Wochen fleißig Karten produziert. In dem Zusammenhang werde ich öfter mit der Frage konfrontiert wo ich eigentlich die ganzen Ideen dafür hernehme. 

Um ganz ehrlich zu sein, ist mir Pinterest dabei eine große Hilfe, denn nicht alle Karten denke ich mir komplett selbst aus. Oft reicht mir eine Anregung oder Idee und daraus entsteht dann etwas ganz eigenes, was meistens gar nicht mehr viel mit der Vorlage zu tun hat. Und selbst wenn, dann ist das doch im Grunde nur ein Beweis dafür, dass die Ursprungsidee einfach toll war. Das Ganze nennt sich CASE-Prinzip: Copy And Share Everything - kopiere und teile alles! Natürlich ist es Ehrensache, im Blog dann auch auf den Urheber zu verweisen, sofern man dessen Projekt exakt nachgestaltet hat.

Heute jedenfalls zeige ich euch eine eigene Idee für zwei Babykarten. Dafür habe ich die beiden neuen Stempelsets "Herzlich Willkommen" und "Geniale Grüße" verwendet. Dem kleinen Vogel und dem Stern habe ich übrigens mit dem genialen Stift "Wink of Stella" noch etwas dezenten Schimmer verliehen. Leider sieht man das auf den Fotos nur schlecht...



Ich würde mich freuen, wenn ich euch damit eine kreative Anregung geben konnte und wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Habt noch einen schönen Sonntag, auch wenn er wie bei uns grau und verregnet ist...

Grüßle von Kerstin

Dienstag, 9. Februar 2016

Anleitung für die kleine Auszeit oder Pizzaschachtel

Frei nach dem Motto "Besser spät als nie" habe ich heute für euch die Anleitung für die Tee-Auszeit-Box, die ich euch vor kurzem vorgestellt habe. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine kleine Pizzaschachtel mit Inneneinteilung. Je nachdem wie ihr die Box befüllen möchtet, könnt ihr das Innenteil individuell anpassen. 







Die Inneneinteilung klebt ihr am besten am Boden der Schachtel fest. An der Vorderseite des Deckels könnt ihr mit einer Kreisstanze einen Halbkreis ausstanzen, so lässt sich die Schachtel später einfacher öffnen. Außerdem schneidet ihr am Deckel noch die hinteren Ecken der Seitenteile ab (ich hoffe ihr versteht was ich meine...), auf dem Foto ist das eigentlich ganz gut zu erkennen.



Was die Füllung und Ausgestaltung der Box angeht, solltet ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ich mag es immer gern, wenn die Farben der Deko zum Inhalt passen.
 

Ich hoffe, dass soweit alles verständlich ist. Falls noch Fragen auftauchen, meldet euch einfach!

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 7. Februar 2016

Werd schnell gesund

Noch vor Weihnachten sind diese kleinen Mitbringsel für Erkältungsgeplagte entstanden. Da sie zur Zeit aber aktueller denn je sind, noch rollt die Grippewelle, zeige ich sie euch heute mit einiger Verspätung. 

Immer wenn es schnell gehen soll, greife ich gerne zu den Kaffeehaustüten. Das wisst ihr ja schon... Die sind aber auch so was von praktisch. Und schön. Ist doch ideal wenn beides zusammen kommt.

Ich habe den edlen Seidenglanz Karton auf das Maß 6"x 3" zugeschnitten und das Motiv mit Archivtinte in Anthrazit aufgestempelt. Ist euch der Einzelstempel "Werd schnell gesund" im Hauptkatalog überhaupt schon mal aufgefallen? Ich find ihn wunderschön. Auch wenn ich ihn zugegebenermaßen eher selten aus dem Regal hole. Bin ja froh wenn alle um mich herum gesund sind und es keine Verwendung dafür gibt.

Coloriert habe ich das Ganze dann übrigens mit den Mischstiften und Stempelkissen. Geht ruck-zuck und macht auch noch Spaß. Also kommen schon wieder zwei positive Effekte zusammen. Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren. Und weil immer wieder Nachfragen kommen: die drei Stifte aus der Packung reichen völlig aus, ihr braucht nicht für jede Farbe einen extra Stift. Einfach die Farbe auf einem Papier ausstreichen und weiter gehts mit der nächsten Farbe.

Befüllt habe ich die Tüten dann mit einem Päckchen Taschentücher, Gesundheitstee und Hustenbonbons. Wenn es vielleicht auch nicht unbedingt zur Heilung beiträgt, so ist es doch eine nette Geste.



Bitte wundert euch nicht über die seltsamen Fotos. Meine Kamera ist völlig in Ordnung, aber ich hab da mal ein bisschen mit der Bildbearbeitung bei Picmonkey herumgespielt. Gar nicht so einfach, ich hab so den Eindruck das muss ich nochmal üben...

Die versprochene Anleitung für die Tee-Auszeit liefere ich in den nächsten Tagen noch. Habt noch etwas Geduld mit mir, im Moment fülle ich meinen Kartenständer für den Kreativ-Shop auf. Bin aber fast fertig. Dann gibt es auch hier auf dem Blog wieder einige neue Karten zu sehen.

Startet gut in die neue Woche, ob närrisch oder nicht, jeder so wie er mag.

Grüßle von Kerstin