Sonntag, 31. Mai 2015

Mutig aufgehübschtes Notizbuch - Swallowtail trifft Grasgrün

Hiermit bekenne ich mich als großer Fan der neuen In Color Grasgrün. Die Farbe löst bei mir nicht wie bei manch anderen massive Berührungsängste aus, sondern ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Kräftig und frisch und kein bisschen dezent kommt sie daher... einfach kompromisslos grün!


Gestern stand beim Workshop das Thema "Notizbuch gestalten" auf dem Programm und während die Teilnehmerinnen den wunderschönen "Swallowtail" nach meiner Vorlage in Schwarz auf Savanne embossten, entschied ich mich für die mutige Variante in Grasgrün. Und ich muss sagen, das Ergebnis gefällt mir. In Kombination mit dem Designerpapier "Erstausgabe" kommt der mit Klarlack embosste grüne Flatterling einfach toll zur Geltung. Jeder weitere Farbtupfer erübrigt sich hier allerdings, also waren ein paar schwarze (!!!) Blümchen die logische Konsequenz.


Den Schriftzug habe ich mit den neuen Alphabetstempeln "Layered Letters" gestempelt. Die Buchstaben haben das ideale Breiten-Höhen-Verhältnis und dank der Klarsichtausführung ist es wirklich ganz einfach gerade zu stempeln, ohne dass am Ende ein Buchstabe aus der Reihe tanzt.


Meinen nächsten Sammelbestellungstermin habe ich übrigens auf den 6. Juni verschoben, also habt ihr noch ein paar Tage länger Zeit zum Überlegen welche Must-haves aus dem neuen Katalog auf die Bestellliste kommen...

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 24. Mai 2015

Das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten...

...ist echt der Hit!

Nachdem mich die bebilderte Anleitung, die dem neuen Tool beiliegt zunächst eher abgeschreckt als motiviert hat, lag das gute Stück nun erst mal relativ unbeachtet hier rum. Heute morgen hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt und ich hab mich an meinen Basteltisch gesetzt um das neue Stanz- und Falzbrett auf Herz und Nieren zu prüfen. Und was soll ich sagen? Es ist tatsächlich supereinfach in der Anwendung, wenn man die ersten paar Tüten angefertigt und die Systematik verstanden hat. Ich muss zugeben, ein paar Fehlversuche hatte ich schon... aber dann ist der Groschen gefallen und ich bin begeistert!

Man kann damit Geschenktüten in variabler Höhe und den Breiten 6,7 cm, 8 cm und 9,3 cm anfertigen. Die Tiefe ist mit 5 cm für alle Tüten bereits festgelegt. Ich warte aber schon darauf, dass irgendwelche kreativen Köpfe weiter Anwendungsmöglichkeiten und Variationen finden.


Auf den Bildern seht ihr eine Geschenktüte in der Größe M. Ich habe dafür ein paar alte und ein paar neue Produkte miteinander kombiniert. 

Alt ist beispielsweise der Schnörkel aus dem Stempelset "Everything Eleanor".Was war ich erleichtert, dass dieses wunderschöne Set in den neuen Katalog übernommen wurde. Ähnlich ging es mir mit den tollen Etiketten-Stempeln "Ach du meine Grüße". Und was hätte ich nur getan, wenn die "Itty-Bitty-Stanzen" mit dem kleinen Blümchen rausgefallen wären...


Neu in den Hauptkatalog geschafft hat es zu meiner großen Freude das traumhafte Spitzenband in Saharasand. Daran kann ich mich echt nicht sattsehen. 
Ganz neu dazugekommen sind die Farben Minzmakrone, Melonensorbet und Taupe. Sie gehören zu den In Colors 2015-2017 und ich habe sie schon sehr ins Herz geschlossen. 


Falls ihr es wie ich auch kaum erwarten könnt aus dem neuen Produktsortiment zu bestellen, dann vergesst nicht die nächste Sammelbestellung am 3. Juni. Es wird aber sicher auch nicht die letzte ihrer Art sein... also kein Grund zur Hektik!

Für den Workshop am Samstag, den 30. Mai gibt es übrigens noch freie Plätze. Wir werden Kellnerblöcke und ein Notizbuch gestalten. Wer also noch Lust und Zeit hat dazu zu kommen, kann sich gerne melden.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schöne Tag und lasst es euch gut gehen!

Grüßle von Kerstin

Dienstag, 19. Mai 2015

Wellness in der Box und kleine Auszeit

Mein Verkaufstisch in der Creativbox musste neu bestückt werden und dieses Mal habe ich den Schwerpunkt auf fix und fertige Geschenkideen gelegt. Da kamen mir die tollen Wellnessprodukte der Naturseifen Manufaktur "Seinerzeit - Sinneseindruck" wie gerufen. Die hochwertigen Naturseifen und Badekugeln in verschiedenen Duftrichtungen schreien geradezu danach schön verpackt zu werden und so habe ich übers Wochenende mal wieder einige Wellnessboxen ausgetüftelt... 

Hier seht ihr die große Wellnessbox gefüllt mit der wunderbaren Rosenseife, vier Beuteln Rosentee und drei Teelichtern. Die neue In Color Melonensorbet ist doch wirklich ein farblicher Volltreffer! Wie gemacht für diese Seifen...




Das hier ist die kleine Variante davon, die Mini-Wellnessbox. Ein Stück Naturseife in den Duftvarianten "Limette" oder "Grüntee", kombiniert mit je einem Maxiteelicht. 




Und last but not least die kleine Auszeit, mein ganz persönlicher Favorit, nach einer Idee von Claudia.  Sie beinhaltet ein Dose Hugo to go, sowie eine traumhaft duftende und pflegende Badekugel, hier in den Duftvarianten "Veilchen" und "Lavendel".

Für die Beschriftung aller Boxen habe ich mal wieder den Alphabet Drehstempel hervorgeholt, weil er einfach ideal für individuelle Texte geeignet ist.



Vielleicht wären Wellnessboxen auch mal ein schönes Workshop-Thema. Schreibt es mir doch einfach in die Kommentare (die Hoffnung stirbt zuletzt...), falls ihr Interesse daran habt. 

Ab Juli werde ich übrigens einmal monatlich einen Workshop in den Räumen der Creativbox in Aichhalden anbieten. Die Termine und Themen findet ihr demnächst hier auf dem Blog. 

Inzwischen dürften auch alle neuen Kataloge bei meinen Kundinnen angekommen sein. Sollte ich irgendjemanden vergessen habe, bitte meldet euch! Ich hab hier noch einen ganzen Stapel Kataloge liegen und schicke ihn euch gerne zu.

Grüßle von Kerstin

Samstag, 16. Mai 2015

Süße Wickelröcke für süße Mädels


Nach einer langen Pause bekommt Ihr heute mal wieder was von mir zu sehen. Seit Mai diesen Jahres verkaufe ich Selbstgenähtes in der "Creativbox" in Aichhalden. Bisher stehen dort von mir nur kleine Täschchen aus durchsichtiger Folie zum Verkauf, aber demnächst werde ich auch coole Wickelröcke für Mädchen anbieten.

















Die Röcke bestehen aus bunten Baumwollstoffen und werden mit Kam Snaps geschlossen. Dadurch ist die Größe variabel und der Rock kann von der Besitzerin lange getragen werden.


Ich habe lange nach einem passenden Schnitt gesucht und am Ende einen Erwachsenenschnitt gefunden, der meinen Vorstellungen entsprach. Nach einigem Herumtüfteln ist dieses Modell daraus entstanden. 

Viele Grüße von Antonia, die sich vorgenommen hat, jetzt wieder öfters zu posten :)

Donnerstag, 14. Mai 2015

Konfirmationskarten für Jungs und Mädels

Letzten Sonntag fand bei uns im Ort die Konfirmation statt und ich benötigte einige Karten. Ich tue mich mit Karten zu christlichen Festen wie Konfirmation oder Kommunion im Allgemeinen recht schwer. Mit dem Kreuzsymbol werde ich nicht wirklich warm, da es mich eher an Beerdigungen und Trauer erinnert und dann bleibt leider nicht mehr viel übrig als der obligatorische und bei diesen Anlässen allgegenwärtige Fisch.

Für die "Mädchenkarten" bin ich dann recht schnell bei meinem Lieblingsschmetterling gelandet. Der passt fast immer und für Mädchen auf jeden Fall. Die mittlere Karte gefällt mir persönlich ja am Besten, leider ist mir die Idee mit dem geprägten Hintergrund erst bei der dritten Karte gekommen... 


Definitiv vor das größere Problem haben mich die "Jungskarten" gestellt. Nachdem das Kreuz vor vorneherein ausgeschieden war, mir Schmetterlinge, Blümchen und Herzen aber auch deplatziert erschienen, bin ich am Ende eben doch wieder beim Fisch gelandet. Aber nur als kleiner, schwarzer Eyecatcher... 

Im Mittelpunkt steht der Regenbogen, den ich ja mal richtig schön finde. Und nur ein ganz kleines bisschen kitschig. Ich denke die Jungs konnten das ganz gut verschmerzen zumal ich glaube, dass sich ihr Interesse sowieso schwerpunktmäßig auf den Inhalt der Karte gerichtet hat... 

Für den Regenbogen habe ich übrigens ein Set aus dem neuen Katalog verwendet, das ich beim Treffen in Mainz gewonnen habe. Ihr könnt ja mal suchen welches es wohl ist. Inzwischen dürften die Kataloge ja (fast) alle angekommen sein.


Für alle, die es kaum erwarten können: die nächste Sammelbestellung findet dann wie bereits vorangekündigt am 3. Juni statt!

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes verlängertes Wochenende!

Grüßle von Kerstin

Sonntag, 10. Mai 2015

Karten-Box zum Muttertag

Eigentlich gehöre ich ja zu den Muttertags-Ignoranten, zumindest was meine eigene Rolle als Mutter angeht. So beschränkt sich das Muttertagsprogramm bei uns zuhause auf das obligatorische "Das-musste-ich-in-der-Schule-leider-für-dich-basteln-Geschenk" von unserem Jüngsten und ein wenig mehr Hilfsbereitschaft (ausgehend von einem ziemlich niedrigen Niveau) als sonst im Haushalt von Seiten der beiden Mädels. 

Ich würde jetzt gerne schreiben, dass es mir sowieso viel lieber ist, dass die Kinder mir das ganze Jahr über große Wertschätzung entgegenbringen und allzeit dort helfen wo Not am Mann (bzw. an der Frau) ist. Dann müsste ich aber lügen... 

Vermutlich können das die wenigsten von ihrem pubertierenden Nachwuchs behaupten und alles andere wäre wahrscheinlich auch nicht normal. Also Muttertag = ein Tag wie jeder andere!

Da ich ja nun selbst (Gott sei Dank!!!) nicht mehr in der Pubertät stecke, möchte ich meiner Mutter gerne Danke sagen. Sie ist eine tolle Mutter und Oma und immer für uns da. So manchen Korb mit Bügelwäsche hat sie vor dem Umfallen gerettet und wenn in unserem Garten das Unkraut überhand nimmt, greift sie kurzerhand zur Hacke. Das nenne ich mal echte Unterstützung.

Als kleines Dankeschön habe ich meiner Mutter eine Karten-Box gebastelt. Sie ist gefüllt mit Karten zu verschiedenen Anlässen, sei es Hochzeit, Geburtstag oder Todesfall. Damit hat sie für die nächste Zeit immer die passende Karte zur Hand. 

Farblich habe ich mich an Saharasand, Schiefergrau, Kirschblüte und die beiden Newcomer Minzmakrone und Taupe gehalten. Alles eher dezente Farbtöne, aber ich finde sie wirken sehr edel. Den großen Schmetterling "Swallowtail" auf dem Deckel der Box habe ich übrigens in silber embossed, ich glaube das sieht man auf den Fotos gar nicht so richtig. 





Im Übrigen habe ich heute morgen beim Frühstück (das ich mir selbst zubereitet habe) beschlossen, heute einfach mal nur das zu machen was mir wirklich Spaß macht. Ich habe also inzwischen ziemlich viel Zeit am Basteltisch verbracht und bin außerdem hinterm Haus in der Sonne gesessen und habe meinen Kaffee getrunken. Mal schauen was der restliche Tag noch so mit sich bringt...

Bevor ich es vergesse: DIE NEUEN KATALOGE SIND DA!!! Im Laufe der nächsten Woche werde ich sie verteilen und verschicken, aber wer nicht so lange warten möchte, darf sich sein Exemplar natürlich gerne auch persönlich bei mir zuhause abholen.

Grüßle von Kerstin

Montag, 4. Mai 2015

Überregionales Treffen in Mainz und meine Swaps

Am Samstag war ich beim überregionalen Treffen für Demonstratorinnen in Mainz. Ein Mega-Event mit über 500 Teilnehmerinnen. Dabei stand der neue Katalog ganz im Mittelpunkt der Veranstaltung. Wir durften einige der vielen brandneuen Stempelsets,  vielfältigen Projektsets, schönen Designerpapieren und natürlich die In Colors 2015-2017 bewundern und manches auch gleich ausprobieren. Außerdem gab es bereits toll umgesetzte Ideen zu sehen, was man mit den neuen Produkten so zaubern kann. 
Alles in allem könnt ihr euch auf den Neuen wirklich freuen...!

Natürlich wurden auch fleißig Swaps getauscht. Bereits vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung herrschte im Foyer ein wildes Gewusel tauschwilliger Demos und es gab so manchen liebevoll vorbereiteten Swap zu ergattern. Hatte ich zunächst noch Sorge am Ende mit meinen eigenen Swaps in der Tasche wieder nach Hause fahren zu müssen, erwies sich diese recht schnell als unbegründet. Tatsächlich hätte ich sogar noch einige mehr an die Frau bringen können, als ich vorbereitet hatte. 

Das sind meine eigenen Swaps:



Und das sind meine ertauschten Swaps:


Am Ende des rundum gelungenen Programms war ich zwar erschlagen, aber im positiven Sinne. Ich habe viele tolle Eindrücke und jede Menge Motivation und Inspirationen mit nach Hause genommen. Und nicht nur das, außerdem gab es für uns Demos ganz zum Schluss der Veranstaltung auch noch ein druckfrisches Exemplar des neuen Kataloges zum Mitnehmen und ratet mal was ich seither in jeder freien Minute mache...

Grüßle von Kerstin


Freitag, 1. Mai 2015

Neue Workshop-Termine

Schaut doch mal nach rechts, dort habe ich die Workshop-Termine aktualisiert. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei...

Morgen fahre ich nach Mainz zum überregionalen Treffen von Stampin'Up! und ich bin schon total gespannt was mich dort erwartet. Mit Sicherheit eine Menge neuer Ideen und Anregungen, die ich mit euch teilen kann. Schließlich wurde für uns Demos gestern der neue Jahreskatalog veröffentlicht und ich hoffe, dass wir einige der tollen, neuen Produkte kennenlernen werden. Ich berichte euch natürlich davon, sobald ich wieder zuhause bin!

Damit dieser Beitrag nicht gänzlich unkreativ bleibt, zeige ich euch noch mein Namensschild für Mainz. Ich habe mich dafür mal in der Aquarelltechnik ausgetobt, was echt Spaß gemacht hat. Allerdings habe ich ziemlich viel Ausschuss produziert... gar nicht so einfach ein akzeptables Ergebnis hinzubekommen. Da braucht man schon etwas Geduld. Nicht unbedingt meine allergrößte Stärke. 
Meine Swaps (Tauschprojekte) im ähnlichen Stil zeige ich euch aber erst beim nächsten Mal, ich will ja nicht zuviel verraten!


Für die Blumen habe ich übrigens das Stempelset "Painted Petals" verwendet. Den Hintergrund habe ich mit "Georgeous Grunge" gestaltet und die Schrift mit dem Alphabet Drehstempel. 

Habt noch einen schönen Abend!

Grüßle von Kerstin