Samstag, 12. Juli 2014

Upcycling No.1 WM-Special

Gerade noch rechtzeitig zum WM-Finale habe ich es geschafft, aus einem unförmigen XL-Werbe-Trikot ein Top zu nähen, das sogar passt ;-).




Wie vielleicht zu sehen ist, habe ich die Ärmel abgeschnitten und das schwarze Ende der Ärmel für die Versäuberung der Armausschnitte verwendet. Den Halsausschnitt habe ich einfach gleich gelassen und nur die Seitennähte enger gemacht.




Ich habe meine Größe durch genaues Ausmessen herausgefunden und dann die Nahtzugabe addiert. Einfacher ist es natürlich, ein gekauftes Top auf das Trikot zu legen und auch hier die Nahtzugabe dazuzuzählen. Dafür ist diese Methode nicht so genau. Selbstverständlich lassen sich beide Methoden auch bei anderen, zu großen Shirts anwenden.




Grüße von Antonia, die fleißig die Daumen fürs Finale drückt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen